Dlaczego Drutex
YouTube
Home » Aktuelles » Aktuelles 2015 » DRUTEX erweitert Maschinenpark um eine SBZ 151 2015/07/08

DRUTEX erweitert Maschinenpark um eine SBZ 151

DRUTEX, Europas größter Hersteller für Fenster und Türen, optimiert seine Produktion von Aluminium-Erzeugnissen durch die Inbetriebnahme eines Stabbearbeitungszentrum  SBZ 151 von Elumatec. Damit ist der in Bytów ansässige Marktführer das erste Unternehmen in Polen, das eine Maschine der neuen 5-Achs-Generation in dieser Form einsetzen wird.

 

Fensterhersteller DRUTEX setzt auf die kontinuierliche Weiterentwicklung seiner Produktion. Dabei werden sowohl Investitionen in Volumen, aber auch neue Technologien getätigt. Die neue SBZ 151 von Elumatec stellt für die Aluminiumverarbeitung nun die Weichen, neue Kompetenzen und Design-Lösungen bieten zu können. Sie ist für die wirtschaftliche und rationelle Bearbeitung von Aluminium- und dünnwandigen Stahlprofilen konzipiert. Alle Arbeitsgänge wie Fräsen, Bohren, Gewindeschneiden, Gewindefräsen, Klinken und Sägen finden bei ruhendem Profilstab zur Schonung der Profiloberfläche statt. Das 5-Achsen CNC-Technologiepaket sorgt für bestmögliche Effizienz bei allen erdenklichen Bearbeitungsaufgaben. Das bei DRUTEX angewandte System wurde mit einem Förderband für Späne und einem Arbeitskopf mit Spezialscheibe zum Schneiden von Strahlprofilen ausgestattet. Diese Lösung wurde zum ersten Mal in Polen eingesetzt.

 

„DRUTEX hat schon immer in moderne Technologien investiert. Neben der Verarbeitung von Kunststoff und Holz, ist seit Jahren die Entwicklung und Herstellung von Fenstern und Türen aus Aluminium ein wichtiger Baustein unseres Vollsortiment-Ansatzes. Das Interesse unserer Kunden an Aluminium-Produkten steigt kontinuierlich. Das neue Bearbeitungszentrum von Elumatec stärkt unsere Kompetenz, High-Tech-Konstruktionen aus Aluminium zu fertigen. Nichtzuletzt auch durch diese Anlage glaube ich, dass sich noch mehr Kunden weltweit für DRUTEX entscheiden“, hebt Bogdan Gierszewski die Wichtigkeit der Aluminium-Produktion bei DRUTEX hervor.

 

Waldemar Lis, Präsident von Elumatec Polen, erklärte: „Ich freue mich über das Vertrauen, das uns und unseren modernen Maschinen zur Bearbeitung von Aluminium und Stahl von DRUTEX entgegengebracht wird. Wir bieten den Mercedes der Aluminium-Metall-Herstellung. Die beste Maschine für die besten Unternehmen. Unsere SBZ 151 garantiert ein Höchstmaß an Präzision bei einer absolut effizienten Produktionsweise.“

 

Das neue Bearbeitungszentrum wurde im Juni installiert und in die Produktionsprozesse integriert.


+48 59 822 91 01

+48 59
822 91 04


Infolinia: 0 801 67 67 87