Dlaczego Drutex
YouTube
Home » Aktuelles » Aktuelles 2015 » DRUTEX schließt die diesjährige internationale Messesaison erfolgreich ab 2015/11/23

DRUTEX schließt die diesjährige internationale Messesaison erfolgreich ab

DRUTEX glänzte in diesem Jahr durch die starke Präsenz auf fünf führenden internationalen Baumessen. Dadurch konnte das Unternehmen die eigene Position auf wichtigen europäischen Märkten festigen und die Gelegenheit nutzen, eigene Produktneuheiten zu präsentieren.

 

Bereits im Januar dieses Jahres präsentierte sich DRUTEX im Rahmen der führenden Baumesse BAU in München. Diese traditionell alle zwei Jahre stattfindende Branchenmesse bot für das Unternehmen eine ideale Plattform, eigene innovative Lösungen im Bereich Fenster und Türen vorzuführen. Auf der Münchner Messe debütierten gleich zwei Neuheiten des Unternehmens: das Hebe-Schiebesystem IGLO-HS und das Holz-Aluminiumfenster DUOLINE.

 

Nur zwei Monate später war DRUTEX im März auf weiteren wichtigen Branchenmessen mit von der Partie. Neben der Internationalen Baumesse in Poznań präsentierte sich das Unternehmen auch auf der renommierten MADE EXPO in Mailand. Beide Ausstellungen zogen tausende Besucher an den Stand der Firma. Der Stand auf der italienischen Messe erfreute sich dank des Besuchs des Markenbotschafters von Drutex, der italienischen Fußballikone Andrea Pirlo, besonderer Beliebtheit. Die Ausstellung war für Drutex gleichzeitig eine hervorragende Gelegenheit, die Zusammenarbeit mit dem Fußballstar um ein weiteres Jahr zu verlängern.

 

Eine weitere wichtige Persönlichkeit, die während der diesjährigen Messesaison am Stand von Drutex zu Gast war, war der italienische Umweltminister Gian Luca Galletti. Er schaute im Rahmen der im Oktober stattfindenden Messe SAIE in Bologna bei uns vorbei.

 

Die Krönung des aktuellen Messejahrs für DRUTEX war die kürzlich zu Ende gegangene Branchenmesse in Paris. Da Frankreich zu den wichtigsten Exportmärkten des Unternehmens gehört, präsentierte Drutex den Besuchern Standardlösungen und eigens für den französischen Markt entwickelte Produktneuheiten. Den über 130 m2 großen Stand von DRUTEX besuchten zahlreiche Kunden und potenzielle Geschäftspartnern des Unternehmens. Die Messe stellte einen wichtigen Punkt auf der Messelandkarte des Unternehmens dar.

 

Mit der ständigen Präsenz auf Messen stärkt DRUTEX die Position des Unternehmens auf den Weltmärkten. Veranstaltungen dieser Art bieten eine hervorragende Gelegenheit, Geschäftskontakte zu knüpfen und zu intensivieren und eigene Produkte, deren wichtigste Vorzüge und technische Stärken zu präsentieren. Neben den bekannten Fenstersystemen IGLO 5 und ENERGY konnten sich die Besucher auch ein Bild von den Neuheiten der Firma machen – den Systemen IGLO-HS und DUOLINE. An den Ständen präsentierte das Unternehmen zudem neue Farbvarianten, Steuerungssysteme und Funktionalitäten der Produkte.

 

„Internationale Ausstellungen sind ein wichtiger Pfeiler unserer Marketing- und Geschäftsstrategie. Messen sind ein idealer Ort, um neue Kontakte zu knüpfen und die Beziehungen zu aktuellen Kunden zu vertiefen. Jedes Jahr erfreuen sich unsere Stände auf verschiedenen Messen großer Beliebtheit, was sich in erfolgreichen Kooperationsverträgen und der steigenden Bedeutung unseres Unternehmens auf dem weltweiten Markt für Fenster und Türen niederschlägt. DRUTEX produziert die meisten Vertikalfenster in Europa. Auch weiterhin investieren wir in unsere Produktionskapazität, bauen unser Werk aus und erweitern unser Portfolio. Dank der Teilnahme an Messen können wir alle Neuheiten und News aus dem Unternehmen direkt an unsere Kunden kommunizieren. Das ist ein großes Plus.“ – erläuterte Adam Leik, Marketingleiter bei DRUTEX.

 

Auch im kommenden Jahr wird DRUTEX auf den größten internationalen Ausstellungen mit von der Partie sein. Das Messejahr 2016 beginnt das Unternehmen mit der Teilnahme an der BUDMA in Poznań, die vom 02.-05. Februar 2016 stattfinden wird. In Deutschland präsentiert DRUTEX aktuelle Produktneuheiten auf der FENSTERBAU FRONTALE in Nürnberg (16.-19. März). Anschließend gastiert das Unternehmen auf der schwedischen Nordbygg-Messe. Dieses intensive Ausstellungsprogramm eröffnet Drutex Kontakte zu neuen Kunden und Geschäftspartnern und unterstützt die Maßnahmen zur Steigerung der Wiedererkennbarkeit der Marke in Europa. Aktivitäten dieser Art sind insbesondere hinsichtlich der Investitionen in die Vergrößerung der Produktionskapazität von großer Bedeutung.

 

Ende 2014 nahm das Unternehmen den I. Abschnitt des Europäischen Bauelementezentrums mit einer Fläche von über 30 000 m2 in Betrieb. Im ersten Quartal 2016 werden DRUTEX weitere Produktionsflächen von 25 000 m2 zur Verfügung stehen. So stärkt das Unternehmen die Marktposition und erhöht die Produktionskapazitäten auf 10 000 Fenster pro Tag.