Dlaczego Drutex
YouTube
Home » Aktuelles » Aktuelles 2015 » DRUTEX siegt im Wettbewerb der Tageszeitung Rzeczpospolita! 2015/10/28

DRUTEX siegt im Wettbewerb der Tageszeitung Rzeczpospolita!

DRUTEX hat den ersten Platz einem Wettbewerb der polnischen Tageszeitung „Rzeczpospolita” erreicht, bei dem die besten Exporteure des Landes geehrt wurden. Dank der Stimmen von fast fünfhundert Unternehmern siegte DRUTEX in der Kategorie „dynamischster Markteintritt im Ausland“ und erhielt eine weitere Auszeichnung in der Kategorie „Export-Leader“.

Die Abstimmung wurde von der Zeitungsredaktion noch im August bekanntgegeben. Insgesamt wurden in drei Kategorien Sieger gekürt: „Export-Leader“ (Position und Stabilität des Exportvertriebs), „dynamischster Markteintritt im Ausland“ und „innovativster Exporteur“. Knapp fünfhundert Unternehmer erhielten Fragebögen, in denen die besten Unternehmen in der Exportbranche zu benennen waren. Die Kandidatenliste wurde von der Redaktion auf Grundlage der Daten aus den Exportrankings erstellt, die regelmäßig von Journalisten der „Rzeczpospolita“ zusammengestellt werden. Es war allerdings möglich, eine eigene Kandidatur mit entsprechender Begründung anzumelden.

In der Kategorie „dynamischster Markteintritt im Ausland” erwies sich DRUTEX als konkurrenzlos. Die mehrere Millionen schweren Investitionsvorhaben in Produktpotenzial und Produkte, die konsequente Expansionsstrategie auf ausländischen Märkten (auch außerhalb Europas) und die intensiven Marketing-Aktivitäten stärkten die Position des Unternehmens als Branchenführer in Europa. Für das mutige Auftreten auf den internationalen Märkten gewann DRUTEX auch die Auszeichnung „Export-Leader“, wodurch die konstant gute Position der Firma im Ausland bestätigt wird.

 „DRUTEX ist auf den meisten europäischen Märkten vertreten. Wir verkaufen unsere Produkte auch in den USA, in Mexiko, Australien und im Nahen Osten. Dank des dynamisch wachsenden Vertriebsnetzes mit über 3000 Geschäftspartnern weltweit legen wir ständig an Stärke zu. Gleichzeitig investieren wir in unsere Produktionskapazität. Ende letzten Jahres konnten wir den ersten Abschnitt unseres Europäischen Bauelementezentrums in Betrieb nehmen. Bereits im ersten Quartal 2016 wird die nächste Produktionshalle mit einer Fläche von über 25 000 m2 eingeweiht. So werden wir noch mutiger auftreten können. Die Nachfrage nach unseren Produkten legt weiter zu – und wir vergrößern schnell unsere Anteile am europäischen Markt für Fenster und Türen.  Das Potenzial auf den ausländischen Märkten ist groß und deshalb verlieren wir keine Zeit und investieren in die Entwicklung. Darin liegt unsere Stärke“ – kommentiert Leszek Gierszewski, Vorstand der Firma DRUTEX S.A.