Dlaczego Drutex
YouTube
Home » Aktuelles » Aktuelles 2015 » Präsident Leszek Gierszewski zum „Visionär 2015” gekürt 2015/10/05

Präsident Leszek Gierszewski zum „Visionär 2015” gekürt

Der Präsident und Vorstandsvorsitzende der DRUTEX S.A., Leszek Gierszewski, wurde von der bekannten polnischen Zeitung „Dziennik Gazeta Prawna“ mit dem Titel „Visionär 2015“ geehrt. Die Auszeichnung erhielt er für die Gründung und Entwicklung eines starken, dynamisch wachsenden Unternehmens, mutige Investitionen sowie den Aufbau einer bekannten Marke – sowohl in Polen als auch über die Landesgrenzen hinaus.

Mit dem “Visionär”-Award zeichnet die Zeitung „Dziennik Gazeta Prawna“ führende Persönlichkeiten aus Wirtschaft und Handel in Polen aus. Geehrt werden somit Unternehmenseigner und -manager, die sich mit ihrer Vision, Entschlossenheit und Courage besonders hervorgetan und großartige Projekte trotz schwieriger Marktlagen verwirklicht haben. Dank ihrer Beständigkeit und Initiative sind sie so in der Lage gewesen, den Wert des Unternehmens signifikant zu steigern.

DRUTEX blickt auf eine mittlerweile 30-jährige Firmengeschichte zurück. Innerhalb von drei Jahrzehnten hat Firmengründer und -vorstand Leszek Gierszewski ein Unternehmen aufgebaut, das führend auf dem europäischen Zimmereimarkt ist, nicht zuletzt dank der großen Markenbekanntheit und hervorragenden Reputation. Seit den Anfängen ist das Unternehmen durch erfolgreiche Investitionen in die Produktqualität, das umfassende Angebot sowie das Produktionsvolumen kontinuierlich gewachsen. Im Jahr 2013 lancierte DRUTEX die bisher größte Investition der Firmengeschichte, das Europäische Bauelementezentrum. Die erste Bauphase des Projekts weist eine Produktionsfläche von 30.000 m2 auf und wurde im Oktober 2014 fertiggestellt.

Bereits im März dieses Jahres wurden die Arbeiten an der zweiten Bauphase aufgenommen, die eine Fläche von weiteren 25.000 m2 umfasst. Der Wert des Projekts beläuft sich auf insgesamt mehr als 200 Mio. Zloty (umgerechnet etwa 50 Mio. Euro) und stellt die bisher größte Investition ihrer Art im polnischen Fenster- und Türensektor innerhalb der letzten Jahre dar. Strategisch erlaubt das innovative Produktionszentrum eine gesteigerte Produktionskapazität sowie eine noch stärkere Automatisierung und Optimierung der Produktionsprozesse, um so die Produktreichweite weiter auszuweiten. Zugrunde liegen Leszek Gierszewskis Visionen einer wahrhaftig globalen Marke. Er konnte unter Beweis stellen, dass DRUTEX ein starker Akteur auf dem internationalen Zimmereimarkt ist – mit Visionen, Vortrieb und gewaltigen Wachstumsaussichten.

„Visionär ist ein großes Wort – aber die Wahrheit ist, dass kein Geschäft ohne Visionen existieren kann. In meinem Falle mangelte es mir nie an Courage, Träumen und kühnen Ideen. Die gesamten 30 Jahre DRUTEX-Tradition beinhalteten kontinuierliche, anspruchsvolle Herausforderungen. Obwohl wir bisher so weit gekommen sind – die Nummer Eins auf dem Markt sind, Trends in der Industrie setzen, zweistellig wachsen und Projekte im internationalen Maßstab durchführen – glaube ich immer noch, dass viele weitere Aufgaben vor uns liegen. Uns werden niemals die Ideen und Ambitionen ausgehen und der Erfolg steigert unseren Appetit auf mehr“, kommentiert Leszek Gierszewski, Gründer und Vorstandsvorsitzender von DRUTEX S.A. die Preisvergabe.

 

Der Visionärs-Award 2015 wurde traditionsgemäß im Rahmen des Europäischen Forums für Neue Ideen verliehen, einem internationalen Treffpunkt für Wirtschaft und Handel zum Zwecke des Austauschs und der Diskussion mit Fokus auf die Zukunft Europas hinsichtlich Wirtschaft und globalem Kontext. Seit 2011 wird die Veranstaltung von der Konföderation Lewiatan in Kooperation mit BUSINESSEUROPE, der Stadt Sopot sowie polnischen und internationalen Unternehmen und Institutionen organisiert.

Die feierliche Verleihung des Awards fand am 02.Oktober 2015 in Sopot statt.