Dlaczego Drutex
YouTube
Home » Aktuelles » Aktuelles 2016 » DRUTEX in 2015 mit einer rekordverdächtigen Vertriebsdynamik! 2016/03/15

DRUTEX in 2015 mit einer rekordverdächtigen Vertriebsdynamik!

DRUTEX hat das Jahr 2015 mit einem Rekordumsatz von über 620 Mio. PLN abgeschlossen. Dies bedeutet einen Anstieg von 19% im Vergleich zum analogen Vorjahreszeitraum. Das Unternehmen plant weitere Zuwächse, Investitionen, die Expansion im Ausland und eine dynamische Entwicklung.

Die hervorragenden Ergebnisse im Jahr 2015 sind vor allem auf die Beliebtheit der modernen Fenster- und Türensysteme aus Kunststoff zurückzuführen, die ca. 90% des Verkaufsvolumens des Unternehmens ausmachen. Ebenfalls von strategischer Bedeutung waren die realisierten Investitionsvorhaben im Bereich Technologie, Produktportfolio und Produktionspotenzial. Die Inbetriebnahme des ersten Abschnitts des Europäischen Bauelementezentrums (einer Produktionshalle mit einer Fläche von 30 000 m2) bedeutete eine Erhöhung der Produktionskapazitäten und ermöglichte die Implementierung neuer Produktionsvorrichtungen, darunter auch einer eigenen Glashärterei. Nicht ohne Bedeutung war auch die Erweiterung des Portfolios um die modernen Hebe-Schiebetüren aus Kunststoff Iglo-Hs (ideale Lösung für moderne Terrassen- und Balkonverglasungen mit großen Abmessungen) und das Holz-Aluminiumsystem Duoline. Beide Produkte erfreuen sich unter den Kunden im In- und Ausland großen Interesses.

Großen Einfluss auf die hervorragende Wachstumsdynamik hatte auch der Export, dessen Anteil am Gesamtverkaufsvolumen bereits bei 70% liegt. Allein im vergangenen Jahr verzeichnete das Unternehmen im Bereich Auslandsumsatz einen Anstieg um 26% im Vergleich zum Jahr 2014. Zu den wichtigsten Exportmärkten der Firma Drutex gehören unverändert Deutschland, Italien, Frankreich und die USA. Auf diesen Märkten erreichte das Unternehmen die höchste Verkaufsdynamik. Einen großen Anstieg verzeichnete Drutex auch in Belgien und Großbritannien.

Drutex exportiert alle Produkte aus dem Portfolio ins Ausland. Den größten Anteil am Exportverkauf hingegen haben Kunststofffenster und -türen, insbesondere die Systeme Iglo 5 und Iglo Energy. Die hohe technologische Entwicklung, die breite Farbpalette und die an die Besonderheiten der jeweiligen ausländischen Märkte angepassten Lösungen machen Drutex für Kunden aus aller Welt attraktiv. Von großer Bedeutung ist auch die Tatsache, dass das Unternehmen über Zertifikate, Atteste und technische Zulassungen von unabhängigen Zertifizierungsstellen aus aller Welt verfügt, einschließlich Deutschland, Tschechien, Schweden, Norwegen, USA und Australien. Auch die Reaktionsschnelligkeit spricht eindeutig für Drutex. Dank der guten Organisation und der eigenen Transportflotte mit über 200 Fahrzeugen liefert Drutex alle Produkte innerhalb von 7 Tagen nach ganz Europa.

Drutex verzeichnet seit Jahren zweistellige Wachstumswerte. Jedes Jahr investieren wir dutzende, manchmal sogar hunderte Millionen Zloty in die Entwicklung des Unternehmens und der Produkte, was sich durch zahlreiche Erfolge am Markt auszahlt. Seit drei Jahren realisieren wir intensive Marketing-Aktivitäten auf den ausländischen Märkten. Dabei haben wir die Weltklassefußballer Lahm, Pirlo und Błaszczykowski für eine Zusammenarbeit gewinnen können. All diese Faktoren tragen zum steigenden Interesse an unseren Produkten im In- und Ausland bei. Der Rekordanstieg von 19% im Vorjahr bestätigt die Richtigkeit unserer Handlungsstrategie und ermuntert uns zu weiteren Investitionsvorhaben. Bereits in Kürze werden wir eine weitere Produktionshalle mit einer Fläche von über 25 000 m2 einweihen, wodurch wir zusätzliche Produktionspotenziale gewinnen. Wir vergrößern und modernisieren unseren Maschinenpark und erweitern die Fahrzeugflotte. Zudem planen wird den Bau einer weiteren Fertigungshalle und die Premiere weiterer Produkte, darunter auch eigene Außenrollladensysteme. Wir sind stolz, dass unsere Kunden dies honorieren – insbesondere, weil wir bereits heute über eine der modernsten Fertigungsstraßen in Europa verfügen. Dies wird durch die hohe Qualität unserer Produkte bestätigt“, sagt Leszek Gierszewski, Vorstandsvorsitzender  von DRUTEX S.A.

Mit dem zweiten Abschnitt des Europäischen Bauelementezentrums wurde im Jahr 2015 begonnen. Die Inbetriebnahme ist für Anfang April dieses Jahres geplant. Aktuell wird die Fertigungshalle mit Maschinen und Geräten zur Herstellung von Fenstern und Türen ausgestattet. Gleichzeitig läuft die Entwicklung neuer Fenster- und Türsysteme. Für das Jahr 2016 kündigt Drutex die Einführung mehrerer neuer Produkte an. Außerdem werden die firmeneigene Forschungs- und Entwicklungsabteilung und die technologische Infrastruktur erweitert.