Informationsklausel im Bereich des Schutzes von personenbezogenen Daten

Informationsklausel im Bereich des Schutzes von personenbezogenen Daten

Informationsklausel im Bereich des Schutzes von personenbezogenen Daten

1.      Wer ist Verantwortlicher für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer des Services: WWW.drutex.pl (im Weiteren: Internetservice).

 

Verantwortliche für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten sind: 

 

Drutex Spółka Akcyjna [Aktiengesellschaft],

mit Sitz in 77-100 Bytów, in der ul. Lęborska 31

im Weiteren: „DrutexSA“

sowie

Drutex Okna Spółka Akcyjna Spółka Komandytowa [Aktiengesellschaft Kommanditgesellschaft],

mit Sitz in 77-100 Bytów, in der ul. Lęborska 31

im Weiteren: „DrutexOkna“

 

im Weiteren genannt: „Verantwortliche“.

 

2.      Aufteilung der Pflichten und Inhalt der gemeinsamen Vereinbarungen.

 

Die Verantwortlichen haben eine gemeinsame Kontaktstelle eingerichtet, die der Koordinator für personenbezogene Daten ist; der Koordinator kann kontaktiert werden:

  • auf dem Korrespondenzweg - indem eine Anfrage an die Adresse der Verantwortlichen gerichtet wird,
  • bzw. per E-Mail an folgende Adresse: gdpr@drutex.com.pl

     Gemäß den Bedingungen der zwischen den Verantwortlichen abgeschlossenen Vereinbarung über die gemeinsame Verarbeitung:

ist DrutexOkna für Folgendes verantwortlich:

a)      Auskunftserteilung auf Verlangen von Personen, deren Daten die Verantwortlichen gemäß Art. 15-22 DSGVO verarbeiten,

b)      Erfüllen der Informationspflichten gemäß Art. 13 und 14 DSGVO im Namen der Verantwortlichen;

c)      Erhebung und Dokumentation der Einverständniserklärungen zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten der Nutzer der Internetseite.

ist DrutexSA für Folgendes verantwortlich:

a)      Bearbeitung von Verstößen gegen den Schutz personenbezogener Daten,

b)      Gewährleistung und Führung der Kontaktstelle;

c)      Erfüllung der Informationspflichten gemäß Art. 13 und 14 DSGVO im Namen der Verantwortlichen, wenn sie als erste eine Person kontaktiert, deren personenbezogene Daten von den Verantwortlichen bzw. ausschließlich durch Drutex SA verarbeitet werden.

3.      Zu welchen Zwecken dürfen wir personenbezogene Daten der Nutzer des Internetservices verarbeiten.

 

Personenbezogene Daten, die aus dem Service der Internetseite erlangt wurden, können von den Verantwortlichen entsprechend zu folgenden Zwecken verarbeitet werden: 

 

  1. 1.      Versand des Newsletters, der Marketinginformationen zu Produkten, zur Marke Drutex und eigenen Leistungen von Drutex SA enthält, auf Grundlage von Art. 6, Abs. 1, lit. a) DSGVO, d. h. mit Ihrem vorhergehenden Einverständnis. Die Daten werden zu diesem Zweck bis zum Zeitpunkt der Rücknahme des Einverständnisses verarbeitet. 
  2. Beantwortung von Fragen, die über Kontaktformulare eingesandt wurden, auf der Internetseite https://www.Drutex.pl/pl/kontakty/ , auf Grundlage von Art. 6, Abs. 1, lit. f, d. h. in Ihrem rechtlich begründeten Interesse, das darauf basiert, die geforderte Information zu erhalten. Die Daten werden zu diesem Zweck bis zum Zeitpunkt der Beantwortung verarbeitet. 
  3. Organisation und Durchführung von Wettbewerben sowie Marketingaktionen, bei denen Sie sich entschieden haben teilzunehmen, auf Grundlage von Art. Art. 6, Abs. 1, lit. A DSGVO, d. h. der von Ihnen erteilten Einverständniserklärung. Die Daten werden zu diesem Zweck im Zeitraum gespeichert, der in den Bedingungen des Wettbewerbs bzw. der Marketingaktion angegeben wird bzw. bis zum Zeitpunkt der Rücknahme des Einverständnisses (das Einverständnis kann zum beliebigen Zeitpunkt widerrufen werden).
  4. Verifizierung des Status des Vertriebspartners beim Anlegen eines Kontos im Vertriebspartner-Panel, auf Grundlage des erteilten Einverständnisses, d. h. Art. 6, Abs. 1, lit. a DSGVO, bis zur Beendigung des Verifizierungsverfahrens.
  5. Übermittlung Ihrer Anfrage an einen ausgewählten Vertriebspartner von Drutex SA, auf Ihren Wunsch, was Ihr rechtlich begründetes Interesse darstellt (Art. 6, Abt. 1, lit. f DSGVO). Die Anfragen werden gespeichert, bis der Kontakt von Seiten des Vertriebspartners bestätigt ist.
  6. Feststellung des Standorts Ihres Gerätes, auf dem der Internetservice angezeigt wird, mit Ihrem vorherigen Einverständnis (Art. 6, Abs. 1, lit. a), damit wir den Kontakt zu den nächstgelegenen Vertriebspartnern von Produkten der Marke Drutex nennen können. Die Daten werden während der Dauer der Session verarbeitet.
  7. Optimierung des Internetservices und von Marketinginhalten auf Basis von statistischen Daten, die von externen Lieferanten übermittelt werden, auf Grundlage des Einverständnisses, das Sie gegeben haben, indem Sie die entsprechende Konfiguration des Browsers anwenden - für die Dauer, die in der Cookie-Richtlinie angegeben wird.

Darüber hinaus können personenbezogene Daten, die aus dem Internetservice gewonnen werden, je nach Intention des Nutzers des Internetservices, von Drutex SA auch zu folgenden Zwecken verarbeitet werden: 

 

  1. Erstellung eines Angebots und Durchführung von Verhandlungenin Beantwortung Ihrer Angebotsanfrage, auf Grundlage von Art. 6, Abs. 1, lit. f DSGVO, d. h. im rechtlich begründeten Interesse von Drutex SA. Die Daten werden bis zum Zeitpunkt des Widerspruchs verarbeitet, jedoch nicht länger als 3 Jahre ab Eingang der Anfrage. 
  2. Ausführung eines Vertrags mit Drutex SA wenn Sie Vertragspartei sind und den Online-Service für Vertriebspartner nutzen; insbesondere zur Aufrechterhaltung des Kontakts in Fragen in Verbindung mit dem Vertrag, auf Grundlage von Art. 6, Abs. 1, lit. b DSGVO sowie zu Zwecken der Durchführung gegenseitiger Abrechnungen. Die Daten werden zu diesem Zweck während der Geltungsdauer des Vertrags sowie nach Beendigung des Vertrags über den im Vertrag angegebenen Zeitraum gespeichert, in dem Sie Reklamationen geltend machen können, und nach Ablauf dieser Zeit bis zum Ende der Verjährungsfrist eventueller Ansprüche, die im Gesetz vom 23. April 1964 Zivilgesetzbuch festgelegt sind. 
  3. Abwicklung von Reklamationen im Verfahren der Herstellergarantie (wenn der Inhalt der Reklamation durch ein Online-Formular übermittelt wurde) auf Grundlage von Art.  6, Abs. 1, lit. c DSGVO - die Reklamationen bearbeiten wir, da das eine Pflicht ist, die im Gesetz vom 30. Mai 2014 über Verbraucherrechte geregelt ist. Die Daten werden zu diesem Zweck bis zum Zeitpunkt der Klärung der eingereichten Reklamation und danach bis zum Ende der Verjährungsfrist eventuell mit ihr verbundener Ansprüche gemäß dem Gesetz vom 23. April 1964 - Zivilgesetzbuch gespeichert.

 

Ihr Einverständnis zur Verarbeitung personenbezogener Daten können Sie zum beliebigen Zeitpunkt zurücknehmen. Die Rücknahme der Einverständniserklärung hat keinen Einfluss auf die Rechtskonformität der Verarbeitung, die vor ihrer Rücknahme stattgefunden hat.  Das Einverständnis kann man zurücknehmen, indem man den Koordinator für den Schutz personenbezogener Daten kontaktiert (Kontaktdaten in Absatz 2 oben).

 

 

4.      Wer erlangt Zugriff auf die personenbezogenen Daten der Nutzer des Internetservices.

Zugang zu den personenbezogenen Daten erlangen berechtigte Angestellte der Verantwortlichen in Verbindung mit der Ausführung von Dienstpflichten sowie Lieferanten von IT-Leistungen, die Drutex SA mit der Verarbeitung von personenbezogenen Daten beauftragt hat.  

Vertriebspartner von Produkten von Drutex SA, wenn der Nutzer des Internetservices eine Anfrage an den Vertriebspartner über den Internetservice geschickt hat.

 

Darüber hinaus werden Informationen über den Besuch auf der Internetseite (einschl. genauer Zeit des Besuchs und des Verlassens des Services, besuchter Unterseiten und ausgeführter Aktionen im Service) an Drittunternehmen mit Sitz in Drittländern übermittelt (Google Inc, USA, im Rahmen von Leistungen von Google Analytics). Einem Besuch auf der Internetseite wird eine einzigartige Identifikationsnummer des Nutzers zugeordnet, die vom o.g. Unternehmen vergeben wird, das in Bezug auf diese Daten die Rolle des Datenverarbeiters erfüllt. Von Google Inc. erhalten wir statistische Daten zu den Nutzern unseres Services, die eine Identifizierung der Personen, die den Internetservice besuchen, nicht möglich machen.

 

5.      Welche Rechte stehen dem Nutzer des Internetservices zu und wie können sie wahrgenommen werden.

Nach den Grundsätzen und im Umfang, wie in der DSGVO angegeben, stehen jedem Nutzer des Internetservices folgende Rechte zu:

  • Recht auf Zugriff auf die eigenen personenbezogenen Daten, 
  • Recht auf Richtigstellung bzw. Ergänzung des Inhalts der eigenen Daten, 
  • Recht auf Löschung der personenbezogenen Daten,
  • Recht auf Beschränkung der Verarbeitung der personenbezogenen Daten,
  • Recht auf Übertragung der Daten, 
  • Recht auf Rücknahme des Einverständnisses zum beliebigen Zeitpunkt, ohne Einfluss auf die Rechtskonformität der Verarbeitung, die auf Grundlage des Einverständnisses vor dessen Rücknahme vorgenommen wurde - im Umfang, in dem die Verarbeitung von personenbezogenen Daten auf Grundlage des Einverständnisses stattfindet, 
  • Recht, Widerspruch gegen die Datenverarbeitung aufgrund der besonderen Situation einzulegen - in Fällen, in denen Daten auf Grundlage des rechtlich berechtigten Interesses der Verantwortlichen verarbeitet werden,
  • Recht  auf  Beschwerde  bei  der  zuständigen  Aufsichtsbehörde, das heißt beim Präsidenten der polnischen Datenschutzbehörde, wenn der Nutzer meint, dass die Verarbeitung seiner Daten gegen Recht verstößt.

Verfahren für die Wahrnehmung der Rechte:

Um die oben genannten Rechte wahrzunehmen, ist der Koordinator für den Schutz personenbezogener Daten zu kontaktieren (Kontaktdaten in Absatz 2 oben), unter Angabe von personenbezogenen Daten, die die Verifizierung der Identität ermöglichen. 

6.      Pflicht/Freiwilligkeit der Angabe von Daten  

Die Angabe personenbezogener Daten ist freiwillig, jedoch kann das Fehlen personenbezogener Daten die Nutzung einiger Funktionalitäten des Internetservices erschweren bzw. unmöglich machen.