• Geben Sie einen Suchbegriff ein
 
DRUTEX wurde mit der Goldenen Ehrennadel der SITPMB

DRUTEX wurde mit der Goldenen Ehrennadel der SITPMB

Bei der Jubiläums-Gala aus Anlass des 70-jährigen Bestehens der Vereinigung der Ingenieure und Techniker der Baumaterialien-Industrie [poln. SITPMB] sowie der Monatszeitschrift "Materiały Budowlane"  [Baumaterialien] wurde die Firma DRUTEX mit der Goldenen Ehrennadel mit Brillanten der SITPMB ausgezeichnet, der Vorstandsvorsitzende Leszek Gierszewski hingegen wurde vom Minister für Infrastruktur und Bauwesen mit der Auszeichnung "Für Verdienste um das Bauwesen" geehrt.

Die Veranstalter der Gala betonten bei der Verleihung der Auszeichnung "Goldene Ehrennadel mit Brillanten" an die Firma, dass dies deren Verdienste um die Baumaterialien-Industrie, die Volkswirtschaft und das polnische Technik-Know-how zum Ausdruck bringen soll. DRUTEX ist seit Jahren ein Aushängeschild polnischer, solider und starker Firmen im Ausland. Die Erfolge der Firma im In- und Ausland und ihre dynamische Entwicklung bestätigen, wie zeitgemäß und wettbewerbsfähig polnische Unternehmen im Ausland tätig sind.

 

Der Vorstandsvorsitzende und Eigentümer von DRUTEX S.A., Leszek Gierszewski, hat in über dreißig Jahren erfolgreich ein Unternehmen geschaffen, das heute polnischer Marktführer im Bereich Fenster und Türen sowie Trendsetter für diese Branche in Europa ist. Die Firma, die täglich bis zu 7000 Fenster produziert, ist eine der bekanntesten Fenstermarken. Mit fortlaufenden Investitionen in Produktionskapazitäten, technologische Ausstattung und moderne Produkte verkauft sie ihre Produkte auf der ganzen Welt und realisiert spektakuläre Bauvorhaben wie die Fenster für das Hotel Hilton in New York oder die Fabrik von Lego in Mexiko.

 

Daher nahm für seinen besonderen Beitrag zur Entwicklung des Fenster- und Türensektors auch der Vorstandsvorsitzende von DRUTEX S.A., Leszek Gierszewski, ebenfalls eine Auszeichnung entgegen: "Für Verdienste um das Bauwesen", die vom Ministerium für Infrastruktur und Bauwesen verliehen wurde. Mit diesem Preis werden Personen ausgezeichnet, die mit ihrer langjährigen Berufstätigkeit und ihrem Engagement für realisierte Projekte zur Entwicklung des Bauwesens beigetragen haben und sich mit überdurchschnittlichen Leistungen und Verdiensten in der Baubranche rühmen können.

 

"DRUTEX ist eine Firma mit mehr als 30 Jahren Tradition. In drei Jahrzehnten haben wir ein Unternehmen aufgebaut, das zeitgemäß und glaubwürdig ist, vor allem aber von Kunden weltweit geschätzt wird. Das hat für uns höchsten Stellenwert. Ich freue mich, dass unsere Erfolge und unsere Bedeutung für die polnische und europäische Fenster- und Türenbranche wahrgenommen und anerkennt worden sind. Die Auszeichnung durch das Ministerium für Infrastruktur und Bauwesen motiviert uns, weiter zu machen, weiter zu investieren und unsere Marktposition zu stärken", sagt Leszek Gierszewski, Vorstandsvorsitzender von DRUTEX S.A.

 

Die Gala fand am 17. November 2016 im Großen Ballsaal, Ratssaal und Kronschatz-Saal des Königsschlosses in Warschau statt.

Die Ehrenschirmherrschaft über die Gala hatte der Präsident der Republik Polen, Andrzej Duda, übernommen. An den Feierlichkeiten nahmen ca. 350 Gäste teil, u.a. Vertreter des Parlaments, der Ressorts für Infrastruktur und Bauwesen sowie für Wissenschaft und Hochschulwesen, des Hauptamts für Bauaufsicht, der beruflichen und wirtschaftlichen Selbstverwaltungsgremien, aber auch von Hochschulen und wissenschaftlichen Forschungseinrichtungen.  

Siehe auch
latest