Leszek Gierszewski Philanthrop des Jahres

2020/12/22

Seit Jahren unterstützt er hunderte von sozialen Initiativen, er hat polnischen Krankenhäusern im Kampf gegen die COVID-19-Pandemie geholfen und eine Aktion initiiert, die polnische Unternehmen in schwierigen Zeiten zusammenbrachte. Leszek Gierszewski, der Gründer und Geschäftsführer von Drutex, wurde von Forbes zum Philanthropen des Jahres gewählt.

Leszek Gierszewski, Gründer von Drutex, einem führenden europäischen Hersteller von Fenstern und Türen, initiiert und unterstützt seit Beginn seiner Tätigkeit – und in diesem Jahr feiert sein Unternehmen 35-jähriges Bestehen – eine Reihe von Hilfsprojekten zur Förderung von Bildung, Gesundheitsversorgung, Behinderten, Kultur, Sport und Umweltschutz. Viele von ihnen werden in Pommern realisiert, wo sich der Hauptsitz seiner Firma befindet. Bekannt wurde er aber auch als Sponsor der Wohltätigkeitsveranstaltungen „Wielkie Mecze TVN“ [Große Spiele TVN], Veranstaltungen, die von Kuba Błaszczykowskis Stiftung „Ludzki Gest“ [Menschliche Geste] oder der Stiftung WOŚP [Großes Orchester der Weihnachtshilfe] organisiert werden. Im vergangenen Jahr gründete er zudem die Gierszewski Familienstiftung, die bereits mehrere Dutzend soziale Projekte umgesetzt hat.  

Seit Beginn der COVID-19-Pandemie unterstützt L. Gierszewski polnische Krankenhäuser mit Hilfsmitteln im Wert von rund 3,5 Mio. PLN. Mit diesen Geldern wurde nicht nur die notwendige medizinische Ausrüstung wie Beatmungsgeräte, Patientenmonitore und spezielle Krankenhausbetten gekauft, sondern auch Stationen renoviert, die für die Aufnahme von Covid-19-Patienten vorbereitet wurden. Gleichzeitig rief er Kollegen aus anderen Unternehmen, anderen Branchen dazu auf, sich zusammenzuschließen. Gemeinsam lässt sich nämlich mehr erreichen. Die Resonanz auf diesen Aufruf war enorm. So entstand die Aktion „Jesteśmy razem. Pomagamy!“ [Wir halten zusammen. Wir helfen!], die zur Grundlage für die gleichnamige Stiftung wurde. Mehrere Dutzend Unternehmen haben sich beteiligt und der Wert der im Rahmen der Kampagne geleisteten Hilfe hat bereits 50 Mio. PLN überschritten. 

Allein in den letzten Wochen reisten Vertreter der Stiftung durch Polen, um gekaufte Geräte an Krankenhäuser zu verteilen. Die Einrichtungen in Łowicz, Łomża, Sztum, Drawsko Pomorskie, Stargard sowie das Woiwodschaftskrankenhauszentrum in Jelenia Góra und das Warschauer Institut „Kindergesundheitszentrum“ wurden mit modernen Betten und Beatmungsgeräten ausgestattet. Bei der letzteren Einrichtung wurde zudem vor wenigen Tagen die von der Stiftung  finanzierte Sanierung der Abteilung für Nierentransplantation abgeschlossen.

Leszek Gierszewski, der Gründer und Geschäftsführende des Unternehmens, gibt ein Beispiel dafür, was soziale Verantwortung der Geschäftswelt ist“ , hieß es in der Begründung des Preises.

Die offizielle Übergabe des Preises fand im Rahmen des 2. Kongresses der Forbes Familienunternehmen statt, der in diesem Jahr aufgrund des Coronavirus online abgehalten wurde.

„Zu helfen ist für mich eine Selbstverständlichkeit, es ist in der DNS der Firma Drutex festgeschrieben, die ich von Grund auf aufgebaut habe. Aber das vergangene Jahr war etwas Besonderes. Es kam das Coronavirus, und die Worte Hilfe und Solidarität bekamen eine neue Bedeutung. Auch in der Geschäftswelt. Der Erfolg dieser Aktion ist sehr zu begrüßen. Die polnische Wirtschaft hat in diesen schwierigen Zeiten ihre Stärke und Solidarität bewiesen“, betont Geschäftsführer Leszek Gierszewski.

Die Aktion „Wir halten zusammen. Wir helfen!“ wurde zuvor im Wettbewerb „Wohltäter des Jahres“ ausgezeichnet, der seit 1997 von der Akademie für die Entwicklung der Philanthropie in Polen organisiert wird.  

Über die Aktion

Die soziale Initiative „Wir halten zusammen. Wir helfen!“ vereint Unternehmen, die zur Hilfeleistung im Kampf gegen die COVID-19-Pandemie bereit sind. Sie bringt Privatfirmen zusammen, die auf materielle und immaterielle Weise helfen, die Pandemie zu bekämpfen. Die Aktion unterstützt u. a. Gesundheitseinrichtungen, von den Folgen der Pandemie betroffene Menschen sowie Nichtregierungsorganisationen. Der Initiator der Aktion ist Leszek Gierszewski, Geschäftsführer und Gründer der Firma Drutex SA. Die Aktion ist offen und unpolitisch. Ihre Stärke liegt im gemeinsamen Handeln. Dank der Beteiligung starker, hilfsbereiter Organisationen bringt die Aktion echte, messbare Hilfe. Durch die gemeinsame Hilfstätigkeit können mehr Spender und mehr Bedürftige erreicht werden. https://jestesmyrazem.org/

Drutex baut ein modernes Lagerhaus
DRUTEX SA ist offizieller Sponsor der Tour de Pologne

Siehe auch

DRUTEX bei der Tour de Pologne
Der finale Countdown läuft. Am 30. Juli startet die 79. Tour de Pologne UCI World Tour - eines der wichtigsten Radrennen der Welt. Unser Unternehmen, das offizieller Sponsor, Logistikpartner und Sponsor der Klassifizierung "Etappensieger" der Tour de Pologne ist, nimmt erneut an dieser Veranstaltung teil.
DRUTEX auf der Fachmesse Fensterbau Frontale
Vom 12. bis 15. Juli dieses Jahres fand in Nürnberg die Messe Fensterbau Frontale statt, auf der sich mehr als 700 Aussteller aus der ganzen Welt trafen. Trotz der Sommeredition war die diesjährige Veranstaltung bei den Kunden sehr beliebt, da sie zum ersten Mal nach einer vierjährigen Pause aufgrund der Coronavirus-Pandemie stattfand.
DRUTEX mit Neuheiten in London
Die Londoner Messe Grand Designs Live - Excel London war für uns sehr erfolgreich.