Leszek Gierszewski erhält eine Auszeichnung für internationale Expansion

2021/03/05

Leszek Gierszewski, Gründer und Geschäftsführer von Drutex – einem der führenden Unternehmen der europäischen Fenster- und Türenbranche – wurde beim 18.  Wettbewerb „EY Entrepreneur of the Year“ von EY Polska mit einem Sonderpreis für „Internationale Expansion“ ausgezeichnet.

Entrepreneur of the Year ist eine internationale Initiative zur Förderung der besten Unternehmer. Der Wettbewerb wird seit 1986 von der Firma EY organisiert und fast 60 Länder nehmen daran teil.

Leszek Gierszewski, der in der Kategorie „Produktion und Dienstleistungen“ zu den Finalisten gehörte, erhielt bei der Gala am 4. März in Warschau einen Sonderpreis für „Internationale Expansion“. Der Preis wurde in Zusammenarbeit mit dem Polnischen Entwicklungsfonds für die „Schaffung eines weltweit anerkannten, krisensicheren Champions“ verliehen.

„Ich beschäftige heute 3850 Personen, alle in Vollzeit. Ohne meine Mitarbeiter wäre ich nicht hier. Ich bin Gründer, Miteigentümer und Geschäftsführer der Firma. Meine Aufgabe ist es, die Strategie und die Richtungen vorzugeben, mich mit klugen Leuten zu umgeben und am Ende „ja“ oder „nein“ zu sagen. Erfolg bedeutet, niemals einen Fehler zu machen. Und das ist mir bisher gelungen.Wenn ich nur noch etwas mehr Platz unter meinem Dach hätte, denn das schränkt mich ein, wäre das Unternehmen doppelt so groß. Aber auch daran arbeiten wir bereits gemeinsam. Dieser Preis ist eine Hommage an meine klugen und engagierten Mitarbeiter. Ich möchte hiermit ihnen allen herzlich danken“, sagte Leszek Gierszewski, Geschäftsführer und Gründer der Firma Drutex, nach Erhalt der Auszeichnung.

Die Jury des Wettbewerbs EY Entrepreneur of the Year wählt die besten Unternehmer aus und berücksichtigt dabei Aspekte wie Unternehmertum, Strategie, internationale Tätigkeit, Innovation und Beziehung zu Mitarbeitern und Umfeld. Die Preisträger sind Unternehmer, die sich durch ihre Visionen, ihr innovatives Denken und ihren geschäftlichen Erfolg auszeichnen.

Dieser Preis für Leszek Gierszewski ist die Krönung des Jahres 2020 – eines Rekordjahres für sein Unternehmen: Drutex hat nicht nur erstmals die Umsatzmilliarde übersprungen, sondern auch seine Position auf den globalen Märkten deutlich gestärkt. Auf einigen Märkten konnte das Unternehmen ein zweistelliges Wachstum verzeichnen. Heute werden bereits mehr als 75 Prozent der Produktion exportiert, und die Fenster, Türen und Rollläden aus Bytow sind auf allen bewohnten Kontinenten zu finden. Sie sind an vielen renommierten Adressen installiert, darunter die Hotels Hyatt, Holiday Inn, Sheraton und Marriott in New York sowie die weltgrößte LEGO-Fabrik in Mexiko. Die Firma kooperiert derzeit mit mehreren Tausend Geschäftspartnern, die dafür sorgen, dass die Produkte aus Bytów in die entferntesten Winkel der Erde gelangen.

Drutex realisiert seit Jahren Investitionen in Millionenhöhe. Allein im Jahr 2020 hat das Unternehmen die modernste Lackiererei in Polen in Betrieb genommen sowie mit dem Bau eines neuen Bürogebäudes und eines Hochregallagers begonnen. Darüber hinaus wurde der firmeneigene Fuhrpark auf über 400 Fahrzeuge aufgestockt. Für 2021 ist u. a. der Bau der bisher größten Produktionshalle des Unternehmens mit einer Fläche von 7,5 Hektar geplant. Die bestehenden Hallen haben eine Gesamtgröße von 11 Hektar.

Drutex erhält den Titel Superbrands
Drutex SA ist Partner der Ausstellung „Beksiński w Warszawa“

Bilder

Siehe auch

Drutex erneut Goldene Baumarke des Jahres 2021!
DRUTEX ist erneut mit der Goldenen Baumarke des Jahres in der Kategorie "Fassadenfenster" ausgezeichnet worden. 
DRUTEX unterstützt die jüngsten Adepten des schwarzen Sports
DRUTEX SA ist Sponsor des Golden Boy Trophy - Speedway-Turniers um den Zenon Plech Pokal geworden. 
Drutex erneut als Partner des Straßenrennen Orlen Nations Grand Prix
DRUTEX ist, wie im letzten Jahr, Partner des Orlen Nations Grand Prix geworden