Forbes-Diamant für DRUTEX

2016/02/12

Die Firma DRUTEX wurde mit dem Forbes-Diamant geehrt. Das Ranking wurde auf Grundlage von Verkaufszahlen, Nettogewinn, Anlagevermögen,  Forderungsstand und Investitionsaufwendungen erstellt und zeichnet die Unternehmen mit dem dynamischsten Wachstumstrend in Polen aus.

Der Forbes-Diamant ging bereits zum siebten Mal an DRUTEX.


DRUTEX findet sich in einer Reihe mit den besten polnischen Firmen wieder und konnte dadurch die starke Marktposition festigen. In der Woiwodschaft Pommern landete das Unternehmen auf dem 7. Platz, in ganz Polen hingegen auf dem 83. Rang. Mit einem Umsatz von über 620 Mio. PLN und einem Produktionspotenzial von bis zu 7000 Fenstern täglich ist DRUTEX ist ein führender Hersteller von Fenstern und unangefochtener Marktführer. Das Investitionsvorhaben im Rahmen der Erweiterung des europäischen Bauelementezentrums hat dem Unternehmen weitere 55 000 m2 Produktionsfläche und eine Erhöhung der Fertigungskapazitäten auf bis zu 10 000 Fenstern pro Tag eingebracht.

„DRUTEX investiert seit jeher in den Fortschritt und in moderne technologische Lösungen. Wir bauen unser Prestige und die Bekanntheit unserer Marke nicht nur in Polen auf, sondern auch auf anderen europäischen Märkten. Diese Strategie zahlt sich aus. Jährlich steigern wir unsere Verkaufszahlen, bauen das weltweite Vertriebsnetz aus und erweitern unseren Kundenkreis. Die Forbes-Diamanten bestätigen unsere Marktposition und unser Image als stabiles und verantwortungsbewusstes Unternehmen“ – erläutert Adam Leik, Marketingleiter bei DRUTEX.

DRUTEX Partner der diesjährigen Gala der Sportzeitschrift „Piłka Nożna”
DRUTEX zeigt sich auf Fensterbau Frontale 2016

Siehe auch

Drutex unterstützt das Fußballturnier von Jakub Błaszczykowski
Drutex war zum wiederholten Mal Partner des Turniers LETNI KUBA CUP ...
Die Auszeichnung der Kunden geht wieder an DRUTEX
DRUTEX wurde in zwei renommierten Wettbewerben ausgezeichnet. 
Leszek Gierszewski mit der „Medaille des 100. Jahrestages der Wiedererlangung der Unabhängigkeit“ ausgezeichnet.
Leszek Gierszewski, Geschäftsführer der DRUTEX S.A., wurde für seine Verdienste für die Entwicklung der polnischen Wirtschaft mit der „Medaille des 100.