DRUTEX feiert 35-jähriges Jubiläum

2020/02/05

Drutex feiert das 35-jährige Jubiläum seiner Unternehmenstätigkeit. Die Firma wird von Anfang an konsequent von ihrem Gründer und Geschäftsführer Leszek Gierszewski geleitet. Unter seiner Führung sowie dank seiner geschäftlichen Fähigkeiten wurde aus dem Produzenten u. a. von Maschendraht, Draht und Drahterzeugnissen sowie Nägeln einer der führenden Hersteller von Fenstern und Türen in Europa. Heute sind im Unternehmen mehr als 3 300 Angestellte auf einer Produktionsfläche von 110.000 m2 beschäftigt.

Das 35-jährige Jubiläum der Geschäftstätigkeit von Drutex ist für mich ein sehr wichtiges Ereignis. Ich habe der Firma mehr als die Hälfte meines Lebens gewidmet. Ich habe sie von Grund auf aufgebaut, aber dank der entwicklungsorientierten Strategie sowie durch die Unterstützung fantastischer Mitarbeiter sind wir zu einem Marktführer in der Branche für Fenster und Türen in Europa geworden. Ich habe bescheiden mit ein, zwei Mitarbeitern und der Produktion von Draht, Maschendraht und Nägeln angefangen, um zur Herstellung von Fenstern, Türen und Rollläden zu gelangen. Wir investieren jährlich bis zu einigen Hundert Millionen Złoty in moderne Produktionsanlagen, in Forschung und Entwicklung sowie innovative Maschinen und Geräte, was sich auf unsere Markterfolge auswirkt. Heute kann ich mit voller Überzeugung sagen, dass ich dank jahrelanger Arbeit und Engagement ein Unternehmen von einzigartigem, internationalem Ansehen geschaffen habe. Die Marke Drutex ist heute ein Synonym für hohe Qualität, Professionalität und Vertrauen für Kunden auf der ganzen Welt, und die loyale Basis unserer Handelspartner und die Zahl der prestigeträchtigen Projekte sind unsere besten Referenzen. Ich wiederhole jedoch stets, dass wir am Anfang des Weges der Entwicklung stehen und das Beste noch vor uns haben“,  sagt Leszek Gierszewski, Geschäftsführer der DRUTEX S.A. 

Meilensteine der Firmenentwicklung 

Im Jahr 1985 begann Leszek Gierszewski die Leitung der Firma unter dem Namen „Fertigung von Erzeugnissen aus Draht, Ketten und Federn“, die Maschendraht produzierte. Zwei Jahre später wurde die Unternehmenstätigkeit auf die Produktion von Drähten ausgeweitet. Im Jahr 1988 begann der Gründer mit der Herstellung von Dachplatten aus Blech. Bis zu diesem Zeitpunkt befand sich der Produktionsbetrieb in Wiklino in der Nähe von Słupsk. Danach fanden der Betrieb und die kurz darauf begonnene Produktion von Nägeln bereits in Bytów statt, wo Leszek Gierszewski den ersten staatlichen privatisierten Betrieb in der Woiwodschaft kaufte, nach den ersten demokratischen Wahlen vom Juni 1989. Die Konsequenz davon war die Namensänderung zu Drutex, der Name besteht seit Januar 1991. Im Zusammenhang mit der dynamischen Entwicklung des Unternehmens im Jahr 1994 begann Leszek Gierszewski mit der Produktion von Kunststofffenstern und Verglasungsscheiben, später von Türen und Fenstern aus Aluminium und Holz sowie von Rollläden. Im Jahr 2002 wurde auf Veranlassung von Leszek Gierszewski das Firmenunternehmen DRUTEX S.A. [Aktiengesellschaft] gegründet. Der Name bezieht sich direkt auf die ursprüngliche Spezialisierung des Unternehmens, das unter der Leitung von Leszek Gierszewski weiterentwickelt wurde. 

Seit diesem Zeitpunkt entwickelt sich das Unternehmen dynamisch weiter, verzeichnet internationale Erfolge, und – was wichtig ist – steigert von Jahr zu Jahr seine Verkaufszahlen. Von der Stärke und dem Potenzial des Unternehmens zeugt nicht zuletzt die Tatsache, dass im Verlauf der 35-jährigen Tätigkeit das Unternehmen kein einziges Mal einen Verkaufsrückgang zu verzeichnen hatte und die ganze Zeit sein Tempo beibehält. 

Erfolg und neueste Investitionen 

Die Grundlage der Tätigkeit und des Erfolges sind u. a. Investitionen, für die das Unternehmen jedes Jahr bis zu einigen Hundert Millionen Złoty  aufwendet. Allein im Jahr 2019 hat das Unternehmen mehr als 93 Millionen Złoty investiert! Eine Konsequenz dessen ist u. a. die neueste Produktionshalle mit einer Fläche von 14 000 m2, in der bald eine der modernsten Lackieranlagen in Europa in Betrieb genommen wird. Außerdem hat Drutex im vergangenen Jahr eine moderne, automatisierte Spritzgießabteilung in Betrieb genommen, die mit renommierten Anlagen und Industrierobotern ausgestattet ist. In den nächsten Wochen beginnen außerdem der Ausbau des Bürogebäudes der Firma und die Realisierung einer weiteren Produktionshalle mit einer Fläche von weiteren mehr als zehntausend Quadratmetern, die es ermöglicht, die Herstellungsprozesse in der Firma zu verbessern und zu optimieren. Gleichzeitig hat Drutex mit den Entwurfsplanungen im Zusammenhang mit dem geplanten Bau der bisher größten Produktionshalle mit einer Fläche von 60 000 m2 begonnen. 

Drutex heute! 

Drutex ist ein riesiges Unternehmen, einer der führenden Hersteller von Fenstern und Türen in Europa. In der Fabrik entstehen jeden Tag ca. 7 000 vollständig individualisierte Fenster aus PVC, Holz und Aluminium, und ebenso Fassaden, Wintergärten, Rollläden und Türen. Das Unternehmen zeichnet sich durch die Komplexität und Schnelligkeit seines Handelns aus. Es verfügt über ein Netz von mehreren Tausenden von Handelspartnern auf der ganzen Welt. Die Firma verkauft ihre Produkte außerhalb von Polen in mehrere Dutzend Länder: u. a. nach Deutschland, Frankreich, Italien, Australien, Mexiko, die USA und Neuseeland. Die Stärke der Firma besteht in der Unabhängigkeit ihrer Produktion. Sie stellt selbständig Türen- und Fensterprofile aus PVC von höchster Qualität , der Klasse A, her, ausschließlich aus Rohstoffen, sowie Verglasungsscheiben. Die firmeneigene F&E-Abteilung erarbeitet systematisch neue Produkte. Die Richtung, in die das Unternehmen im Moment strebt, ist die Realisierung der Strategie der Industrie 4.0, gestützt auf moderne Informationstechnologien, Automatisierung und Robotisierung der Produktion.

 

Stand von DRUTEX im Kreise der Besten auf der Messe Budma in Posen
Leszek Gierszewski: in diesem Jahr werden wir mit Leichtigkeit die Milliardenschwelle überschreiten

Siehe auch

Drutex unterstützt Krankenhäuser.
Die von Drutex finanzierten Spezialgeräte und -ausrüstungen sind bereits in den pommerschen Krankenhäusern eingetroffen
Drutex spendet eine Million Zloty  und vereint die Geschäftswelt im Kampf gegen das Coronavirus
Leszek Gierszewski, Geschäftsführer und Gründer der Drutex S.A., initiiert die Aktion „Wir halten zusammen. Wir helfen.“ mit dem Ziel, die Maßnahmen im Kampf gegen die CoVid19-Virusepidemie zu koordinieren. Die Firma aus Bytów spendet nicht nur eine Million Zloty für Krankenhäuser sondern fordert gleichzeitig Unternehmen auf, sich zu vereinigen, um gemeinsam Hilfe zu leisten.
Leszek Gierszewski: in diesem Jahr werden wir mit Leichtigkeit die Milliardenschwelle überschreiten
Nach für Drutex vorteilhaften Änderungen im Vorstand verzeichnete das Unternehmen aus Bytów Rekordergebnisse.